Eine Zulassung als Belegarzt einer bestimmten Fachrichtung hängt ausschließlich von dem im Krankenhausplan bestimmten Versorgungsauftrag im belegärztlichen Bereich ab.

Ein Zulassungsverzicht im Praxiskaufvertrag ist nach seiner Wirksamkeit nicht mehr anfechtbar, selbst wenn der Praxiskäufer gegen die Vereinbarungen im Praxiskaufvertrag verstößt.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat noch einmal zahlreiche Änderungen zur Ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) beschlossen.

Download der Beschlüsse

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Berichte zum einrichtungsinternen Qualitätsmanagement in der vertragsärztlichen Versorgung sowie in Zahnarztpraxen aus dem Jahr 2014 veröffentlicht.

Download Beschluss/Ergebnis Vertragsärzte

Download Beschluss/Ergebnis Vertragszahnärzte

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung am 17. Dezember 2015 die Richtlinie über grundsätzliche Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die die Anlagen zur Bedarfsplanungs-Richtlinie grundlegend überarbeitet 



Download der aktuellen BPL-RL

Die Nachbesetzung eines gemäß § 95 Abs. 9 SGB V angestellten Arztes richtet sich laut einem Urteil des LSG Baden-Württemberg bei Zulassungsbeschränkungen nach § 103 Abs. 4b S. 3 SGB V und ist nur durch einen Arzt derselben Arztgruppe möglich.